Sometimes me / Steffi Eckelmann-Heller

25. Februar 2018
> 12:00

Ausstellungseröffnung

frasecco / Sophie von Stillfried

08. März 2018
> 15:00

die spritzige Führung

frasecco / Steffi Eckelmann-Heller

08. März 2018
> 15:00

In einer spritzigen Führung erfahren Sie bei Prosecco Wissenswertes über das frauen museum wiesbaden und werden durch die aktuellen Ausstellungen geführt.
Eintritt, Führung und Getränke im Eintrittspreis enthalten.

Sirona, Diana und Frau Fischer … An Wiesbadens heißen Quellen

10. März 2018
> 12:00

Die heißen Quellen Wiesbadens sind ein Naturereignis besonderer Art. Spuren, Sagen und Überlieferungen über die mit Quellen verbundenen Göttinnen und Frauen sowie die Heilkraft des Wassers erschließen die Geschichte dieses besonderen Ortes.

Im Körper zuhause. Frech, fett und frei | Luisa Francia

17. März 2018
> 11:00 – 18:00

Frauen werden seit tausenden von Jahren entmachtet, zurückgestutzt und fürs Patriarchat kompatibel gemacht. Der Körper lässt sich das nicht ohne weiteres gefallen, es kommt zu Gesundheitsproblemen. Wie findet eine Frau lustvoll in ihren Körper zurück? Wir spielen mit Bewegung, Stimme, Ritual und Imaginationen, spielen den Körper frei und jede kann ausprobieren, wie sie im Körper ankommen, sich in ihrer Haut froh und wohl fühlen kann. Mitbringen: bequeme Kleidung, Decke, Rassel oder Trommel und Lust auf Bewegung und Stimme.

Frech, fett und frei... | Luisa Francia

18. März 2018
> 12:00

Ich lese aus dem gleichnamigen Buch und erzähle über das »im Körper zuhause sein«, sich wohl zu fühlen jenseits der Beurteilung und der Spiegelung von außen. Wie findet eine Frau lustvoll in ihren Körper als Heimat zurück? Wie helfen Rituale, Imaginationen? Wie können weise Frauen und Göttinnen dabei helfen? Wie können wir der eigenen Angst begegnen, sie überwinden? Wie können wir Knoten lösen?
Lesung und Gespräch

Gedenkfeier für Verena Stefan

24. März 2018
> 15:00

Am 29. November 2017 ist die feministische Schriftstellerin Verena Stefan in Montreal gestorben. Sie wurde 70 Jahre alt.
1975 erschien ihr Buch Häutungen, das mit mehr als 300.000 Exemplaren zum feministischen Bestseller und Kultbuch wurde. Die Deutsch-Schweizerin mit kanadischem Pass schrieb sechs Romane, einen Lyrikband, eine Dokumentation über Holocaust-Überlebende in Kanada, zahlreiche Essays und übersetzte – mit der Verlegerin und Lektorin Gabriele Meixner – u.a. Werke der französischen Schriftstellerin Monique Wittig. Sie war der Liebe wegen nach Montreal übergesiedelt und dort fast zwanzig Jahre lang aktiv in der kanadischen Frauen- und Lesbenszene.
Um an die Schriftstellerin Verena Stefan zu erinnern, finden in Kanada, Deutschland und der Schweiz Lesungen statt. So auch am 24. März um 15.00 Uhr im frauen museum wiesbaden. Freundinnen und Weggefährtinnen, Monika Mengel, Maria Zemp, Heide Weller und Gabriele Meixner, werden Auszüge aus ihren Büchern lesen und sich an persönliche Lebensstationen erinnern. Auch sind Interviews und Videos zu hören und zu sehen, an denen Verena Stefan mitgewirkt hat.
Für den 22. März ist eine Veranstaltung im Frauenbildungshaus Zülpich geplant.

framuse / Steffi Eckelmann-Heller

15. April 2018
> 15:00

Ein doppelter Genuss. Nach einer Führung durch die Ausstellungen laden wir ein zum Austausch über das Gesehene bei Kaffee und Kuchen - unterhaltsam, vergnüglich, genussvoll.

framuse / Sophie von Stillfried

15. April 2018
> 15:00

Ein doppelter Genuss. Nach einer Führung durch die Ausstellungen laden wir ein zum Austausch über das Gesehene bei Kaffee und Kuchen - unterhaltsam, vergnüglich, genussvoll.

Die Macht der Wilden Frau

21. April 2018
> 12:00

Wir wandern bergauf und bergab durch Gegenden, die z.B. Helkund, Krotteweiher, Rabengrund und Felsengruppe heißen. Mythen, Märchen und Sagen, die von der Macht großer Göttinnen wie Holla, Hekate, Diana und Artemis berichten, begleiten unseren Weg.
Dauer: ca. 3 Stunden

Geometriesegmente – Landschaftsfragmente / Jutta Obenhuber/Caroline Krause

29. April 2018
> 12:00

Ausstellungseröffnung

Wanderin zwischen den Welten | Cambra Skadé

10. Mai 2018
> 10:00 – 18:00

Zu allen Zeiten wandern Menschen zwischen den Welten, um Antworten zu finden und zu wachsen. Wir erkunden das Feld unserer spirituellen Natur, die Pfade des Träumens, die schamanischen Wege, das Reich des Mythischen. Unsere spirituelle menschliche Natur lässt uns in etwas Größerem zu Hause sein. Sie führt uns in unsere Kreativität, in unser Potenzial, in die Weite der Möglichkeiten. Im Seminar experimentieren die Teilnehmerinnen mit antiken Maltechniken, tauschen sich aus und erkunden schamanische Kunst.
Tagesseminar

Wanderin zwischen den Welten | Cambra Skadé

11. Mai 2018
> 10:00 – 18:00

Zu allen Zeiten wandern Menschen zwischen den Welten, um Antworten zu finden und zu wachsen. Wir erkunden das Feld unserer spirituellen Natur, die Pfade des Träumens, die schamanischen Wege, das Reich des Mythischen. Unsere spirituelle menschliche Natur lässt uns in etwas Größerem zu Hause sein. Sie führt uns in unsere Kreativität, in unser Potenzial, in die Weite der Möglichkeiten. Im Seminar experimentieren die Teilnehmerinnen mit antiken Maltechniken, tauschen sich aus und erkunden schamanische Kunst.
Tagesseminar

Künstlerinnenwege | Cambra Skadé und Kim Engels

12. Mai 2018
> 10:00 – 18:00

In diesem Seminar geht es darum, die eigenen Grenzen im Künstlerinnendasein zu erkennen, zu überschreiten. Es kann die Grenze hin zu einem neuen Selbstverständnis sein, hin zu mehr Professionalität oder hin zu einem anderen, authentischen Ausdruck. Über eine Schwelle gehen, heißt ein Wagnis einzugehen auf dem Weg als Künstlerin. Wir arbeiten mit kleinen Gruppen, um den Weg von jeder anschauen und coachen zu können.
Professionalisierungsseminar für Künstlerinnen

Along the way to Heimat / Cambra Skadé

13. Mai 2018
> 12:00

Heimatspuren
Einführung in die Ausstellung-Cambra Skadé

Begraben, aber nicht vergessen

16. Juni 2018
> 15:00

Der Nordfriedhof, von Wald umgeben, beherbergt prächtige Grabmäler. Hier liegen Frauen begraben, deren Werk und Engagement nicht nur Wiesbaden veränderte, so z.B. Theodore von Knoop, Mäzenin mit sozialem Engagement, Amely Bölte Schriftstellerin und Stifterin und Ika Freudenberg, eine der aktiven Frauen der ersten Frauenbewegung. Auf den Spuren der hier begrabenen Frauen bewegen wir uns durch die Frauengeschichte des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts.
Dauer: ca. 2 Stunden

frasecco / Jutta Obenhuber/Caroline Krause

17. Juni 2018
> 15:00

In einer spritzigen Führung erfahren Sie bei Prosecco Wissenswertes über das frauen museum wiesbaden und werden durch die aktuellen Ausstellungen geführt.
Eintritt, Führung und Getränke im Eintrittspreis enthalten.

framuse / Steffi Eckelmann-Heller

15. Juli 2018
> 15:00

Ein doppelter Genuss. Nach einer Führung durch die Ausstellungen laden wir ein zum Austausch über das Gesehene bei Kaffee und Kuchen - unterhaltsam, vergnüglich, genussvoll.

Ausstellungseröffnung | DESSA / DESSA

02. September 2018
> 12:00

Begrüßung Kim Engels
Einführung in die Ausstellung
Eine imaginative Unterhaltung mit Alice Salomon DESSA