Mutigen Frauen auf der Spur

16. March 2019
> 12:00

Der Stadtrundgang folgt den Spuren und Lebenswegen unterschiedlicher Frauen, die – jede zu ihrer Zeit – Spuren in Wiesbaden hinterließen. Ihr Alltag, ihre Visionen und ihre Leistungen nehmen wieder Gestalt an.
Der Stadtrundgang endet am frauen museum wiesbaden. Hier kann die Ausstellung Glamour, Avantgarde und Latzhose besucht werden, die eine Vielzahl bisher unveröffentlichter Originaldokumente und Bildmaterial zu den Anfängen der Frauenbewegung ab 1971 zeigt.

Frauen in Bewegung - 1968 und die Folgen

25. August 2019
> 12:00

Es war eine bewegte Zeit. Die bisher geltenden gesellschaftlichen Strukturen wurden von vielen jungen Menschen in Frage gestellt – u.a. die tradierten Geschlechterrollen. Die autonome Frauenbewegung manifestierte sich auch in Wiesbaden der 1970er Jahre: § 218-Demonstrationen, Interessenkreis Frauen-Emanzipation, Frauenzentrum, Frauenwerkstatt Wiesbaden… Und heute?

Begraben, aber nicht vergessen

12. October 2019
> 12:00

Der Nordfriedhof, von Wald umgeben, beherbergt prächtige Grabmäler. Hier liegen Frauen begraben, deren Werk und Engagement nicht nur Wiesbaden veränderte, so z. B. Theodore von Knoop, Amely Bölte oder Ika Freudenberg. Auf den Spuren der hier begrabenen Frauen bewegen wir uns durch die Frauengeschichte des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts.